SV Salamander Kornwestheim Tennis
    SV Salamander Kornwestheim Tennis
SVK Logodtb logo
SVK Logo
Tennis

Erfolgreicher Start in die WTB-Runde

Herren1 und Herren40 starten mit Heimsiegen in die WTB-Runde.

Herren 1

Die Herren 1 vom SV Salamander Kornwestheim startete leider nicht verletzungsfrei in die Saison gegen den TGV aus Beilstein. Fabian erlitt kurz vor Saisonbeginn eine schwerwiegende Verletzung, welche ihn dazu hindert den Schläger diese Saison noch in die Hand zu nehmen. Glücklicherweise hat sich Leonardo Muroni aus der Herren 2 dazu bereiterklärt, unsere Mannschaft zu unterstützen. Stammspieler Pascal Schäfer musste durch Maerrvin Porubek ersetzt werden. Der plötzlich auftretende starke Regen verzögerte den auf 14 Uhr angesetzten Spieltag auf 14:30. Philip Blattert setze sich gegen Nenad Koricanac souverän mit 6:1;6:3 durch. Marvin spielte gegen Felix Maier und hatte keine Probleme das Match zu kontrollieren und zu dominieren. Mit nur 3 verlorenen Spielen und einem Ergebnis von 6:1;6:2 entschied er das Match für sich und glich in der Gesamtwertung aus. Robin hatte ebenfalls eine gute Tagesform erwischt und hatte letztendlich wenig Mühe die Nummer 1 des Gastes Felix Utz glatt in 2 Sätzen zu besiegen (6:4;6:2). Leonardo hatte mit Joshua Wittmann einen guten Gegner erwischt. Der erste Satz verlief sehr eng. Nach einer 5:4 Führung unseres Schützlings, steigerte sich der Gast signifikant und gewann den Satz doch noch mit 7:5. Der zweite Satz verlief dann einseitiger und wurde ebenfalls von J. Witmann mit 6:2 entschieden.

Mit 2:2 gewonnen Matches ging es dann ins Doppel. R. Holzberger und M. Porubek spielten das Einserdoppel gegen P.Blattert und J. Wittmann aus. Unsere Jungs spielten ihr bestes Tennis und gewannen sehr deutlich mit 6:1;6:1. L. Muroni und N. Koricanac spielten nicht zum ersten Mal zusammen ein Doppel. Sie spielten ebenfalls ihre Stärken aus und bezwangen F. Utz und F. Maier mit 6:1;7:5. Dadurch war der Spieltag entschieden. Die Herren 1 gewann ihr erstes Saisonspiel letztendlich verdient mit 4:2.

Das nächste Spiel findet dann nächsten Sonntag, den 05.07. in Lehrensteinsfeld statt.

Tabelle und Spielergebnisse

Herren 40

Pünktlich um 9 Uhr war der Regen erstmals abgezogen und wir konnten auf unseren fünf neuen Plätzen beginnen zu spielen.

Michael Sander auf Eins und sein Gegner duellierten sich im Einzel tatsächlich 3,5 Stunden und kämpften beide um jeden Punkt. Das Spiel war schon ganz großes Kino! Am Ende gewann Michael S. im Match Tiebreak. Das Ergebnis: 5:7, 7:5, 10:8.

An Zwei spielte Michael Kampf. Auch er musste hart um seine Punkte kämpfen und zwischendurch eine Regenpause in Kauf nehmen. Michael K. konnte aber letztlich in zwei Sätzen gewinnen und freute sich über folgendes Ergebnis: 6:3, 6:2.

Andy Bürkle auf Drei fightete auch wie alle anderen, aber es langte am Ende leider nicht ganz. Sein Ergebnis: 6:7, 0:6.

Marc Müller auf Position vier spielte ein relativ langes Match. Auch hier war wieder Kämpfen angesagt und auch hier ging es nach zwei wahnsinnigen Sätzen ins Match Tiebreak. Marc´s Gegner ärgerte sich einmal lautstark über die Sonne, aber die Sonne scheint ja auch für Mark und letztlich auch für das Ergebnis: 6:3, 3:6, 11:9.

Auf sechs spielte Zeljko Peric. Den ersten Satz absolvierte Zeljko souverän. Im zweiten wurde es dann anfangs schwieriger. Aber er fand zurück und kämpfte um den Sieg. Nach dem kürzesten Spiel aller Einzel, kam er vom Platz und sagte: „Jungge, Ergebnis schreiben“  Ergebnis: 6:2, 6:4.

Michael Kohr nahm den Siegesrausch vom vorherigen Spiel auf Platz 5 mit und kämpfte sich auch zu einem beeindruckenden Sieg. Das Ergebnis: 6:2, 6:0

Jetzt stand also fest, dass wir den Spieltag schon mit den Einzeln gewonnen hatten und somit sehr entspannt in die Doppel gehen konnten. Hier tauschten wir dann auch drei unserer Spieler aus. Während der Doppel kam es dann erneut zu einem starken und länger anhaltenden Regenschauer. Hier mussten alle Doppel eine Pause einlegen und dann warten bis die Plätze trocken waren.

Das erste Doppel spielten Michael K. und Andy B. Die zwei kämpften gegen harte Gegner. Und spielten sich bis ins Match Tiebreak. Leider unterlagen Sie hier knapp mit 1:6, 6:2 und 6:10. Das zweite Doppel spielten Peter K. und Zeljko P. Auch in diesem Doppel wurde kein Punkt verschenkt und man spielte sich ins Tiebreak. Das Ergebnis: 7:5, 0:6 und 6:10. Im Dritten Doppel spielten Helmut H. und Christian L. Auch wenn man hier immer wieder die Worte: „Einstand“ und „Vorteil“ hörte, unterlagen auch die beiden im Doppel mit 2:6 und 3:6.

Alles in Allem war es trotz des Regens, den Unterbrechungen ein gelungener Spieltag und die Mannschaft Herren 40 holte sich mit einem 5:4 den ersten Sieg beim ersten Spiel der Verbandsrunde. Wir freuen uns schon auf unser nächstes Heimspiel kommenden Sonntag gegen die Mannschaft TSV Bietigheim 2.

Ergebnisse und Tabelle