SV Salamander Kornwestheim Tennis
    SV Salamander Kornwestheim Tennis
SVK Logodtb logo
SVK Logo
Tennis

Reichlich an Erfahrung gesammelt

An diesem Wochenende spielten 3 Herrenmannschaften und sammelten leider keine Punkte, dafür reichlich an Erfahrung.

Herren 40

Ein harter Kampf stand an, denn die Heimmannschaft aus Hirschlanden konnte bisher alle Spiele komplett gewinnen.

An Position 1 spielte wieder unser sehr starker und verlässlicher Andy Bürkle. Er konnte sein Einzel klar mit einem 6:3 und 6:3 für sich entscheiden. Auf 2 spielte Abteilungsleiter Michael Kampf der bis zum letzten Ball kämpfte, dann aber doch leider mit einem 4:6 und 1:6 unterlag. Klaus Schäfer spielte heute auf Position drei und unterlag leider nach einem guten ersten Satz mit 5:7 und 3:6. Christian Löwes der wieder kurzfristig einsprang spielte zwar oft über Einstand was ihm aber heute nicht wirklich half. Er unterlag dem technisch und Leistungsklassen besseren Gegner klar mit 0:6 und 0:6. Lukas Vidic bestritt heute sein erstes Verbandspiel für die Herren 40. Auch er kämpfte um jeden Ball, musste sich dann aber auch mit einem 0:6 und 0:6 geschlagen geben. Auf unserer Position 6 bestritt Tobias Müller auch sein erstes Einzel in unserer Mannschaft. Auch er musste sich trotz aller Bemühungen dem Gegner von Hirschlanden mit einem 0:6 und 1:6 geschlagen geben. 

Jetzt sollte dem starken Gegner doch noch irgendwie beim Doppel ein Punkt abgenommen werden. Das erste Doppel bestritten Andy Bürkle und Michael Kampf. Leider mussten sie sich  nach einem überragenden ersten Satz mit einem 6:7 und 1:6 geschlagen geben. Im zweiten Doppel spielte Ralf Dobelmann mit Klaus Schäfer. Auch sie hatten gegen die deutlich Leistungsklassen Besseren keine Chance und Unterlagen 2:6 und 1:6. Im Dritten Doppel versuchten unsere Spieler Lukas Vidic und Tobias Müller nochmal alles um noch das ein oder andere Spiel zu holen. Sie unterlagen leider mit 0:6 und 0:6. 

Tabelle

Herren 55

Gegen den TV Ingelfingen verloren auf 1 Peter Weimer und auf 4 Werner Zeman jeweils in 2 Sätzen. Uli Neumann gewann den 1. Satz, musste nach verlorenem 2. Satz in den Matchtiebreak und verlor diesen unglücklich 8:10. Michael Füeß konnte auf 2 sein Spiel in zwei Sätzen gewinnen.

Damit kam es nach den Einzeln zu einem Zwischenergebnis von 1:3 und Kornwestheim hätte für einen Sieg beide Doppel mit 2:0 gewinnen müssen. Das  Doppel 1 konnten Peter Weimer/Reiner Walther in überzeugender Manier mit 6:0 und 6:3 für sich entscheiden. Auf Doppel 2 mussten Michael Füeß/Gerald Oertel letztendlich die Überlegenheit der Gäste  anerkennen und zogen mit 2:6 und 3:6 den Kürzeren. Nach Gulasch mit Spätzle wurden die Gäste aus Ingelfingen auf ihren langen Heimweg in Richtung Künzelsau verabschiedet. 

Tabelle

Herren 65

Man könnte diesen Spieltag als Tag der Verletzungen bezeichnen.

Auf Eins hatte Klaus Schulz nach zunächst hartem Kampf seinen Gegner im Griff und gewann den 1. Satz mit 6:4. Im Satz 2 führte Schulz bereits 4:1 als sein Gegner verletzungsbedingt ( Achillessehne ) aufgeben musste. Jürgen Schied auf Zwei  gab den 1. Satz mit 1:6 ab, fing sich im 2. Satz, nach dem 3:3 meldete sich ebenfalls die Achillessehne. Verletzungsbedingt war er dann mit 3:6 chancenlos. Willi Hauptvogel bot seinem Gegner im 1. Satz mit 4:6 Paroli, verlor den 2. dann klar mit 1:6. Die Premiere von Ronald Schwarzbeck auf Vier war leider nicht von Erfolg gekrönt. Er verlor deutlich mit 0:6 und 1:6.

Somit stand es nach den Einzeln 3:1 für Neuenstadt am Kocher.

Im Doppel Eins spielten Klaus Schulz und Ronald Schwarzbeck und verloren das Spiel mit 2:6 und 4:6. Unser Doppel Zwei mit Albert Karrais und Kurt Schenkel gewannen den 1.Satz umkämpft mit 7:5. Sie lagen im 2. bereits 2:0 vorne als sich auch noch Albert verletzte und das Spiel verletzungsbedingt abgebrochen werde musste. Dadurch verloren wir letztendlich unglücklich mit 1:5.

Das nächste Spiel findet erst wieder in 6 Wochen statt, genug Zeit um die Verletzungen auszukurieren.

Tabelle